Solo/Duo-Wettbewerb 2020/21


„Concertino“ – alleine oder zu zweit auf der großen Bühne stehen

Der Solo/Duo-Wettbewerb ist eine Möglichkeit für bayerische Musikerinnen und Musiker, ihr Können zu präsentieren und sich auch
mit gleichgesinnten Kolleginnen und Kollegen zu messen.

Der Wettbewerb findet alle zwei Jahre, im Wechsel mit dem Kammermusik-Wettbewerb, statt.

 


Solo/Duo-Wettbewerb wegen Corona-Pandemie DIGITAL

Aufgrund der Corona‐Pandemie wird der Solo/Duo‐Wettbewerbs als Digital‐Wettbewerb durchgeführt.

Durch den verlängerten Lockdown haben sich folgende aktuelle Änderungen ergeben:

  • Der Landesentscheid entfällt.
  • Die Verbandsentscheide werden auf den Termin des Landesentscheids geschoben.
  • Einsendeschluss ist der 26. April 2021
  • Die Jurysitzungen finden am 01./02. Mai 2021 statt.
  • Verbandssieger werden weiterhin gekürt.
  • Einsendungen sind wie folgt möglich:
    • Einsendung mit Klavierbegleitung als Play-along wird aufgrund der aktuellen Situation für diesen Wettbewerb einmalig erlaubt.
    • „Live“ Klavierbegleitung ist – sofern es die aktuellen Bestimmungen zulassen – ebenfalls möglich.
    • Das Weglassen einer Klavierbegleitung bei Stücken, wo eine vorhanden ist, ist NICHT erlaubt.
  • Da der Wettbewerb nach dem Verbandsentscheid endet finden keine Jurygespräche statt.

Alle weiteren Regluarien gelten weiterhin, Sie finden Sie in den Ergänzungen der Ausschreibung - Seite 5 und 6 zum Solo/Duo-Wettbewerb 2020/21 (PDF).