Aktuelle Nachrichten

ASM-SENIORENORCHESTER UND ALPHÖRNER ZU GAST AUF DER ALLGÄUER FESTWOCHE - 2022

„BLASMUSIK HÄLT JUNG"

An „Maria Himmelfahrt“ (15. August 2022) erklingt im Rahmen der Allgäuer Festwoche einen Nachmittag lang traditionelle Blasmusik der besten Sorte auf der Bühne im Stadtpark. Der Allgäu-Schwäbische Musikbund entsendet an diesem Tag die Bezirks-Seniorenorchester aus den Regionen Sonthofen, Kaufbeuren, Lindau und Mindelheim. Jeweils eine dreiviertel Stunde lang werden die Orchester ein „Best of“ Ihres Repertoires zum Besten geben, überwiegend bestehend aus bekannten Märschen, Walzern und Polkas. In den Umbaupausen auf der Bühne haben die Gäste das Vergnügen, den Klängen der Alphörner zu lauschen, die unter Leitung von Edwin Reisach aufspielen werden.

Die Bezirksseniorenorchester im ASM bestehen aus erfahrenen Musikerinnen und Musiker im fortgeschrittenen Alter aus den Heimatvereinen im jeweiligen ASM-Bezirk. Mindestens 50 Jahre alt dürfen die Anwärterinnen und Anwärter für die Freizeitorchester sein, um dort aufgenommen zu werden. Das Durchschnittsalter liegt jedoch in jedem Fall deutlich über diesem Eintrittsalter. Dass Blasmusik jedoch kein Alter kennt, zeigen die Formationen bei jedem sich bietenden Auftritt. Leidenschaftlich, engagiert, diszipliniert und mit hoher spielerischer Qualität begeistern sie in ihren regelmäßigen überregionalen Auftritten die Besucher und Gäste. Natürlich dürfen dabei auch der gesellige Teil und der persönliche Austausch nicht zu kurz kommen. Die Bezirksseniorenorchester bieten damit interessierten Musikerinnen und Musikern eine Möglichkeit der „Leidenschaft Blasmusik“ oftmals auch über die aktive Zeit in den Musikvereinen hinaus bis ins hohe Alter nachgehen zu können. Sie sind damit eine wertvolle Bereicherung des musikalischen Angebots im Allgäu-Schwäbischen Musikbund. Freuen Sie sich auf viereinhalb Stunden schönster Blasmusik zum Mitsingen, Mitklatschen, Mitschunkeln. Der Allgäu-Schwäbische Musikbund heißt Sie herzlich willkommen.

Programm:

  • „Bezirksoldiekapelle“ des ASM-Bezirks 2 – Sonthofen (Musikalische Leitung: Helmut Brutscher): 11.30 Uhr – 12.15 Uhr
  • „50 Plus Orchester“ des ASM-Bezirks 5 – Kaufbeuren (Musikalische Leitung: Ludwig Merk): 12.45 – 13.30 Uhr
  • „Bezirksseniorenorchester“ des ASM-Bezirks 7 – Lindau (Musikalische Leitung: Ernst Müller): 14.00 – 14.45 Uhr
  • „Bezirksoldieblasorchester (BOBO)“ des ASM-Bezirks 10 – Mindelheim (Musikalische Leitung: Martin Jall): 15.15 – 16.00 Uhr

In den „Umbaupausen“ (außer 12.15 – 12.45 Uhr) werden die Gäste von einer Alphorngruppe unter der Leitung vom Alphorn-Fachreferatsleiter des ASM Edwin Reisach unterhalten.

Moderation: Georg Ried

Übrigens: Es lohnt sich auf jeden Fall bereits früher anzureisen! Im Anschluss an den Gottesdienst um 10.00 Uhr in der Basilika St. Lorenz spielen die ASM-Alphörner auf dem angrenzenden Hildegardplatz unter der Leitung von Edwin Reisach ein imposantes Standkonzert. 

„Bezirksoldiekapelle“ des ASM-Bezirks 2 – Sonthofen
„Bezirksoldiekapelle“ des ASM-Bezirks 2 – Sonthofen
„50 Plus Orchester“ des ASM-Bezirks 5 – Kaufbeuren
„50 Plus Orchester“ des ASM-Bezirks 5 – Kaufbeuren
„Bezirksseniorenorchester“ des ASM-Bezirks 7 – Lindau
„Bezirksseniorenorchester“ des ASM-Bezirks 7 – Lindau
„Bezirksoldieblasorchester (BOBO)“ des ASM-Bezirks 10 – Mindelheim
„Bezirksoldieblasorchester (BOBO)“ des ASM-Bezirks 10 – Mindelheim