Förderung von Trachten

Seit Anfang 2015 wird über den Bezirk Schwaben wieder die Beschaffung von Trachten beziehungsweise Trachtenteilen gefördert.

Gemäß den „Richtlinien zur Förderung des Trachtenwesens“ können Anträge von eingetragenen Vereinen gestellt werden, es müssen mindestens sieben Personen (Jugendliche als auch Erwachsene) eingekleidet werden. Förderfähig sind alle Trachtenteile mit Ausnahme der Unterkleidung, Schmuck und Schuhe.

Wichtig:
Unerlässliche Fördervoraussetzung ist eine Beratung durch die Trachtenkulturberatung. Diese muss so frühzeitig erfolgen, dass ggf. noch Einfluss auf die Gestaltung der zu beschaffenden Trachten beziehungsweise -teile genommen werden kann. Außerdem muss die Gemeinde oder der Landkreis die Trachtenbeschaffung ebenfalls mit mindestens 5% der Gesamtkosten bezuschussen. Auch hier empfehlen wir, rechtzeitig eine Förderung zu beantragen.

Die geltenden Richtlinien finden Sie auf www.Bezirk-Schwaben.de/Kultur - bitte lesen Sie diese aufmerksam durch.

Für weitere Fragen zur Antragstellung steht Ihnen Frau Mercedes Leiß, Tel.: 0821/259276-3, E-Mail: Mercedes.Leiss@Bezirk-Schwaben.de, gerne zur Verfügung.

Falls Sie auch in Zukunft von der Trachtenkulturberatung per E-Mail oder Post Informationen erhalten wollen, genügt eine kurze Nachricht an trachtenkulturberatung@bezirk-schwaben.de

Nachstehend finden Sie die Richtlinien zur Trachtenförderung: